Finden Sie Ihren ganz persönlichen Kraftplatz…!

Kennen Sie solche Tage, an denen Sie sich wünschen, sie könnten sich auf eine einsame Insel beamen, weil z.B. der Stress bei der Arbeit so viel ist, die Kinder nerven, die Verwandtschaft sich fürs Wochenende angesagt hat und Sie das Gefühl haben, sie wissen nicht wie sie das alles schaffen sollen?
Dann finden Sie Ihren ganz persönlichen Kraftplatz!

Dafür gibt es eine einfache Übung, die ich Ihnen hier erklären möchte.
Wenn Sie diese Übung regelmäßig machen, können Sie sich nicht nur in solchen „Stresssituationen“ gedanklich auf Ihre einsame Insel beamen um Kraft zu tanken, sondern Sie werden in der Summe ruhiger und gelassener und lassen sich nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen.

Um Ihren Kraftplatz zu finden, suchen Sie sich zu Hause eine Zeit raus, in der Sie für ca. ½ Stunden wirklich ungestört sind und Sie ihre Ruhe haben (auch kein Telefon, App, SMS oder was sonst noch so stören kann 😉 )
Setzten Sie sich hin und atmen Sie ein paarmal tief ein und aus. Überlegen Sie welchen Ort es gibt, an dem Sie so richtig Kraft schöpfen können. Dies kann ein Ort sein, an dem Sie bereits gewesen sind. Z.B. im Urlaub, beim Spazieren gehen, Fahrrad fahren usw. Es kann im Park um die Ecke sein, ein Platz in Ihrem Garten oder in Ihrem Haus. Es kann aber genauso gut ein fiktiver Platz sein, den es nur in Ihrer Fantasie gibt.
Auf jeden Fall sollte es ein Platz sein, an dem Sie sich so richtig wohl fühlen, wo Sie von Herzen sagen „ist das schön hier, hier kann ich so richtig abschalten.“

Wenn Sie diesen Platz gefunden haben, schauen Sie sich um. Wie sieht es dort aus? Sind Sie z.B. im Wald, wie sehen die Bäume aus? Wie ist die Rinde beschaffen? Welche Farbe haben die Blätter? Sind sie dunkelgrün oder eher hell? Können Sie die Wipfel sehen? Oder wenn Sie am Meer sind, welche Farbe hat das Meer? Ist es königsblau, dunkelblau, türkis oder grünlich? Es ist wichtig, dass Sie sich Ihren Kraftplatz so genau wie möglich anschauen. Welche Farben herrschen vor, gibt es Pflanzen, Tiere, andere Menschen, Gebäude, usw.?
Haben Sie Ihren Kraftplatz genau angeschaut, dann spüren Sie wie es sich dort anfühlt. Wie fühlt sich der Boden an? Ist es z.B. weicher, warmer Sand oder ist der Sand eher steinig und angenehm kühl? Fühlen Sie z.B. weiches Gras oder sitzen Sie auf einem harten Stein, einer kuscheligen Decke, warmen Holz, o.a.? Scheint Ihnen die warme Sonne ins Gesicht oder weht ein eher kühler Wind? Versuchen Sie so genau wie möglich alles zu erspüren, was es in Ihrem Kraftplatz gibt.

Wenn Sie alles erfühlt haben, dann hören Sie sich um. Welche Geräusche gibt es dort? Zwitschern Vögel, rauschen die Wellen, plätschert ein Fluss, rascheln die Blätter, summen die Bienen, spielt irgendwo Musik oder ist es einfach ganz still? Schließen Sie die Augen und hören Sie genau hin. Wie hört sich Ihr Kraftplatz an?

Haben Sie alle Geräusche erfasst, dann riechen Sie. Riecht es z.B. nach frischem Gras, erdigem Boden, salziger Meeresluft, leckerem Essen, Kaffee? Welche Gerüche können Sie wahrnehmen? Prägen Sie sich auch diese gut ein.

Und nun probieren Sie, ob Sie einen Geschmack wahrnehmen können. Z.B. die salzige Meeresluft, den Geschmack von einem Obst, Kaffee, ein Cocktail, o.ä.?
Das Ziel ist es Ihren Kraftplatz, so detailliert wie möglich und mit allen Sinnen wahr zu nehmen!
Wenn Sie dieses Bild mit allen Sinnen erfasst haben, dann lassen Sie sich in Ihrem Kraftplatz nieder.
Nehmen Sie die ganze Energie und Kraft, die Ihr ganz persönlicher Platz für Sie bereit hält in sich auf. Spüren Sie, wie alle Anspannung von Ihnen abfällt und wie neue Energie in Sie hinein strömt. Sie spüren wie Sie immer ruhiger werden und Ihre Kraftreserven sich wieder füllen.
Bleiben Sie so lange Sie möchten in Ihrem Kraftplatz. Bis Sie das Gefühl haben, Sie haben für diesen Moment genug frische Energie aufgeladen.
Wenn Sie genug haben, stehen Sie in Gedanken auf und entfernen sich von Ihrem Kraftplatz. Bedanken Sie sich für die Energie, die er ihnen geschenkt hat und atmen Sie wieder ein paarmal tief ein und aus.
Wenn Sie jetzt die Augen aufschlagen, fühlen Sie sich ruhig, frisch gestärkt und kraftvoll!

Je öfter Sie diese Übung zu Hause in Ruhe machen, z.B. immer morgens vor dem Aufstehen und abends vor dem Einschlafen, umso leichter fällt es Ihnen dann im Alltag. Haben Sie Ihren Kraftplatz oft in Gedanken besucht, können Sie sich praktisch auf „Knopfdruck“ in Gedanken dorthin begeben und für einen Moment Kraft schöpfen. Gelegenheiten dafür gibt es im Alltag immer. Dies dauert dann auch nur wenige Minuten.
Probieren Sie es aus! Ich bin sicher es bringt mehr Gelassenheit und Ruhe in Ihr Leben!
Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei und freue mich über einen kleinen Bericht Ihrer gemachten Erfahrungen.

Herzlichst Ihre

Heike Teichmann
Heilpraktikerin

2016-11-04T09:47:35+00:00 Juni 10th, 2016|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar