Darmsanierung / Ausleitung von Schwermetallen 2018-02-03T13:26:41+00:00

Darmsanierung und Ausleitung von Schwermetallen

Von unserem Darm werden ca. 80% unseres Immunsystems gesteuert. Hier werden verschiedene Vitamine hergestellt und für unseren Körper sehr wichtige Bestandteile der Nahrung resorbiert.

Eine gesunde Darmflora besteht aus dem Zusammenleben von Billionen verschiedener Bakterien, die eine natürlich Abwehr gegen Eindringlinge z.B. schädliche Bakterien bilden und die körpereigene Abwehr aktivieren.

Dies funktioniert allerdings nur wenn die Darmflora im Gleichgewicht ist.

Kommt es zu einem Ungleichgewicht kann das die unterschiedlichsten Symptome hervorrufen wie z.B.

  • Blähungen, Durchfall oder Verstopfung
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Laktose- oder Fruktoseintolleranz
  • Allergien wie z.B. Heuschnupfen, Asthma, Lebensmittelallergien
  • Hautprobleme wie z.B. Neurodermitis, Psioarsis
  • Immer wiederkehrende Harnwegsinfekte
  • Müdigkeit oder depressive Verstimmung

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass bei einem Ungleichgewicht der Darmflora sehr oft, dort abgelagerte Schwermetalle wie z.B. Quecksilber, das aus Amalgamfüllungen frei gesetzt wird oder andere Schadstoffe, die wir über die Nahrung und die Luft aufnehmen, eine große Rolle spielen.

Über eine labortechnische Stuhlanalyse und individuelle Testverfahren verschaffe ich mir einen Überblick über die Darmflora. Auf Basis dieser Untersuchungen wird dann eine an den einzelnen Patienten angepasste Darmreinigung und -sanierung durchgeführt und eventuell vorhandene Schwermetalle ausgeleitet.

Dies geschieht ausschließlich mit Hilfe natürlicher Heilmittel ohne chemischen „Keulen“!